EMDR Ausbildung/Weiterbildung in München mit Dipl. Psych. Barbara Lerch und NLP Lehrtrainerin Relindis Hasse

EMDR in Traumatherapie, Therapie und Coaching

Diese EMDR Ausbildung in Traumatherapie, Therapie und Coaching vermittelt Ihnen Grundlagen der Traumatherapie und den Einsatz von EMDR in Therapie und im Coaching.

Die Ausbildung in EMDR setzt sich aus drei 2-tägigen Seminareinheiten zusammen, Grundlagen-, Praxis- und Fortgeschrittenenkurs.

Das Grundlagenseminar Modul 1 kann auch separat als Einführungsseminar gebucht werden.

Die Seminare bestehen aus Theorie, praktischen Übungen, Live Demonstrationen und Selbsterfahrung in Kleingruppen.

 

Voraussetzungen für die Teilnahme:

Kenntnisse psychopathologischer Krankheitsbilder, erworben durch Studium der Psychologie, Heilpraktiker/-in für Psychotherapie, psychotherapeutische Ausbildung in Gesprächs- oder Verhaltenstherapie, Familientherapie, Gestalttherapie, Kunsttherapie, Körperpsychotherapie oder Coach- bzw. Trainer/-in-Ausbildung (z.B. NLP) oder vergleichbare Ausbildung.

Sie sind an effektivem, zielorientiertem Wissens- und Methodentransfer interessiert? Wir können Ihnen eine qualitativ hochwertige EMDR Ausbildung / Weiterbildung anbieten.

Online-Anmeldung bitte über das www.emdr-ausbildungszentrum.de Hier finden Sie weitere Informationen rund um Therapie, EMDR Ausbildungen, EMDR Weiterbildungen und Supervision.

 

EMDR Seminar (Modul 1)

Modul 1 ist das Grundlagenseminar in der EMDR Ausbildung. Es ist konzipiert für TherapeutInnen, Coaches und TrainerInnen, die bereits mit Klienten/Klientinnen arbeiten und EMDR in Theorie und Praxis kennen lernen wollen.

 

Inhalte:

  • Was ist EMDR? Wie funktioniert es?
  • Indikation und Kontraindikation von EMDR
  • EMDR in der Traumatherapie
  • Was ist ein Trauma? Wie entsteht es? Wie äußert sich ein Trauma?
  • Aufbau und Aktivierung innerer Ressourcen
  • Methoden psychischer Stabilisierung
  • EMDR-Techniken zur Alltagsbewältigung und als Zukunftsressource
  • Übertragung und Gegenübertragung bei EMDR
  • Umgang mit Blockaden und Widerständen während einer EMDR-Sitzung
  • Das EMDR-Standardprotokoll in Theorie und Praxis
  • EMDR Live Demonstration

Die Basistechniken sowie das EMDR-Standardprotokoll können Sie nach dem Wochenende bereits in Ihre Arbeit integrieren.

Wer Feuer gefangen hat und diese Methode vermehrt im Coaching oder in der Therapie anwenden möchte, kann mit den weiteren Modulen 2 und 3 das erlernte Wissen vertiefen und erweitern.

Seminarzeiten: Sa./So. 10.00 Uhr - 17.30 Uhr

 

EMDR Seminar (Modul 2 und Modul 3)

Diese Module sind zeitlich frei wählbar, solange die Reihenfolge eingehalten wird.

In diesen beiden Modulen geht es um bewährte Zusatztechniken, die sich als sinnvoll erwiesen haben, um eine größere Differenzierung und weitere EMDR-Protokolle
(= Techniken, Verfahrensabläufe).


Inhalte von Modul 2:

  • EMDR Angst-Protokoll
  • EMDR Phobie-Protokoll
  • EMDR Trauer-Protokoll
  • EMDR-Protokoll Einzeltraumatisierung
  • EMDR-ProtokollVerhaltensänderung
  • EMDR Psychosomatik-Protokoll
  • kurz zurückliegendes traumatisches Einzelereignis
  • CIPBS (Conflict Imagination Painting & Bilateral Stimulation)
  • EMDR Live Demonstration


Inhalte von Modul 3:

  • EMDR Allergie-Protokoll
  • EMDR Sucht-Protokoll
  • EMDR Zahnarztangst-Protokoll
  • EMDR Schmerz-Protokoll
  • kognitives Einweben von Metaphern, Suggestionen und hypnotischen Sprachmustern
  • Natural Flow
  • EMDR bei Kindern und Jugendlichen
  • Integration von EMDR in Therapie und Coaching
  • Einsatz von bilateraler Musik in EMDR Sitzungen
  • Kreative Tools
  • EMDR Supervision
  • EMDR Live- und Video Demonstration
Referentinnen: NLP Lehrtrainerin Relindis Hasse
Diplom-Psychologin Barbara Lerch www.atemtransparenz.de